Aktuelles aus der Gemeinde

28.07.2022

Aufruf zum Wassersparen

Die anhaltende Trockenheit und der ausbleibende Regen wirken sich direkt und stark auf unsere Wasserversorgung aus. Die  Grundwasserbestände sinken sehr, während der Wasserverbrauch stetig steigt.

Die Bevölkerung von Teuffenthal ist aufgerufen, umsichtig und sparsam mit dem Wasser umzugehen und den Wasserverbrauch auf das Notwendige zu beschränken.

Ein Flugblatt wurde am 20.07.2022 an alle an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossenen Haushalte verteilt.

27.07.2022

Feuerverbot im Wald, generelles Verbot von Feuerwerk

Aufgrund der Gefahrenstufe 4 «gross» gilt im Kanton Bern weiterhin ein Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe (Mindestabstand 50 Meter). Zusätzlich haben die Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter am 27. Juli 2022 ein generelles Verbot für das Abbrennen von Feuerwerk sowie von Höhenfeuern erlassen.

Allgemeinverfügung Feuerverbot vom 27.07.2022

Das von den Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthaltern des Kantons Bern am 19. Juli 2022 erlassene Feuerverbot im Wald gilt weiterhin: Das Entfachen von Feuer im Wald oder in Waldesnähe (Mindestabstand 50 Meter) bleibt bis auf Widerruf untersagt.

Ausserhalb dieser Verbotszonen sind Feuer nur in fest eingerichteten Feuerstellen und mit grösster Vorsicht zu entfachen. Bei Wind ganz darauf verzichten. Keine sonstigen Feuer im Freien. Anweisungen der lokalen Behörden befolgen.

Generelles Verbot von Feuerwerk und Höhenfeuern
Zusätzlich haben die Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter für den Kanton Bern ein generelles Verbot von Feuerwerk erlassen. Einzige Ausnahmen sind die offiziellen und amtlich bewilligten Feuerwerke auf dem Thuner- und Brienzersee. Diese haben genügend Abstand vom Ufer und werden durch Fachleute gezündet. Von ihnen geht bei Einhaltung der verfügten Auflagen keine Gefahr aus. Auch das Steigenlassen von Himmelslaternen ist auf dem ganzen Kantonsgebiet verboten.

Ebenfalls verboten ist das Entzünden von Höhenfeuern an für die Feuerwehren schwer zugänglichen, exponierten Orten ausserhalb des Siedlungsgebiets.

Sogenannte 1. Augustfeuer an für die Feuerwehren gut zugänglichen Orten mit entsprechendem Wasserbezug sind grundsätzlich erlaubt.

Das Amt für Wald und Naturgefahren des Kantons Bern überwacht die Waldbrandgefahr laufend.

Aktuelle Informationen und Verhaltenshinweise: www.be.ch/waldbrandgefahr

20.07.2022

Waldbrandgefahr: Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe

Im Kanton Bern herrscht aufgrund der Trockenheit grosse Waldbrandgefahr. Wegen des hohen Gefahrenpotentials sind zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit Massnahmen notwendig. Gestützt auf Art. 11 RStG und Art. 21 Abs. 3 KWaV erlassen die nachgenannten Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter für ihre Verwaltungskreise folgende Allgemeinverfügungen:

  1. Es ist ab sofort verboten im Wald und in Waldesnähe (50 m vom Waldrand) Feuer zu entfachen. Insbesondere ist es untersagt, Feuerwerke, Grill- oder sonstiges Feuer zu entzünden.
  2. Die Anweisungen der lokalen Behörden sind zu befolgen.
  3. Zuwiderhandlungen werden gemäss Art. 46 Abs 1 Bst d KWaG mit Busse bestraft.
  4. Wegen akuter Waldbrandgefahr wird einer allfälligen Beschwerde gegen diese Verfügung die aufschiebende Wirkung entzogen.

Die Regierungsstatthalter/innen des Kantons Bern

Rechtsmittelbelehrung
Gegen die Verfügungen kann innert 30 Tagen seit Eröffnung beim Verwaltungsgericht schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten.

Aktuelle Informationen und Verhaltenshinweise sind unter www.be.ch/waldbrandgefahr zu finden.

28.06.2022

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung während der Sommerschulferienzeit von 11. Juli - 14. August 2022

Dienstag und Donnerstag
09.00 - 11.30 und 13.30 - 16.30 Uhr

In dringenden Fällen vereinbaren wir gerne einen Termin ausserhalb der Öffnungszeiten.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!

Gemeindeverwaltung
Teuffenthal
Dorfstrasse 42
3622 Homberg b. Thun

Telefon:033 442 11 23
E-Mail:
 

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
09:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 16:30 Uhr